24. Berliner Seminar zur Alterssicherung 2012 - Neueste Rechtsprechung, aktuelle Entwicklung und Trends

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft (dib)
Kurzbeschreibung

Die betriebliche und gesetzliche Altersversorgung ist einem ständigen Wandel unterworfen. Dadurch entsteht für Unternehmen kontinuierlich ein umfassender Informationsbedarf über die aktuellen Entwicklungen in diesem strategisch relevanten Bereich. Auch in diesem Jahr haben wir wieder interessante Referenten gewinnen können, die Ihnen auf unserer traditionellen Veranstaltung 24. Berliner Seminar zur Alterssicherung bei der Deutschen Rentenversicherung Bund in Berlin am 18. und 19. Oktober 2012 die aktuellen Themen und Trends präsentieren. Mit Ihrer Teilnahme bieten wir Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, sich eine persönliche Rentenauskunft einzuholen. Das hierfür vorbereitete Formular erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung. Wir freuen uns, Sie im Oktober in Berlin begrüßen zu können.

Inhalte

Die betriebliche und gesetzliche Altersversorgung ist einem ständigen Wandel unterworfen. Dadurch entsteht für Unternehmen kontinuierlich ein umfassender Informationsbedarf über die aktuellen Entwicklungen in diesem strategisch relevanten Bereich.

Auch in diesem Jahr haben wir wieder interessante Referenten gewinnen können, die Ihnen auf unserer traditionellen Veranstaltung

24. Berliner Seminar zur Alterssicherung
bei der Deutschen Rentenversicherung Bund
in Berlin am 18. und 19. Oktober 2012

die aktuellen Themen und Trends präsentieren. Mit Ihrer Teilnahme bieten wir Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, sich eine persönliche Rentenauskunft einzuholen. Das hierfür vorbereitete Formular erhalten Sie mit der Anmeldebestätigung.

Wir freuen uns, Sie im Oktober in Berlin begrüßen zu können.





Programmüberblick

Donnerstag, den 18. Oktober 2012

14:00 Uhr

Begrüßung



14:15 Uhr

Aktuelle Entwicklungen aus dem Bereich der Gesetzlichen Rentenversicherung

Dr. Axel Reimann, Mitglied des Direktoriums der Deutschen Rentenversicherung Bund, Berlin



15:40 Uhr

Kaffeepause



16:10 Uhr

Aktuelle Entwicklungen im Versorgungsausgleich der betrieblichen Altersversorgung und ausgewählte steuerliche Fragen - Konsequenzen für die betriebliche Praxis

Aktuelle Entwicklungen im Versorgungsausgleich, Erfahrungen und Stand der Rechtsprechungsentwicklung, u. a. fondsgebundene Rentenversicherung im Versorgungsausgleich, Teilungskosten, Verzinsungspflicht bei externer Teilung etc.
Ausgewählte steuerliche Fragen, u. a. Verzicht auf unverfallbare Pensionsansprüche;, bilanzrechtliche Ansatz- und Bewertungsvorbehalte bei der Übernahme von schuldrechtlichen Verpflichtungen; Pensionsrückstellungen bei Sparkassen nach Aufhebung der Pflichtmitgliedschaft ; Versorgungsausgleich: Auswirkungen Interner Teilung auf die Steuerfreiheit der Unterstützungskasse; Bewertung von Pensionsverpflichtungen nach § 6a EStG; Bilanzierung von Schuldbeitritt und Freistellung; Steuerliche Förderung der privaten Altersvorsorge und betrieblichen Altersversorgung


Rechtsanwalt Professor Dr. Dr. Wolfgang Förster, Towers Watson GmbH, Frankfurt

Rechtsanwalt Dr. Michael Karst, Towers Watson GmbH, Frankfurt



19:00 Uhr

Abendprogramm: das dib lädt ein!




Freitag, den 19. Oktober 2012

9:00 Uhr

Die Renteninformation – Aktueller Stand und Anmerkungen zur Diskussion um die Entwicklung einer säulenübergreifenden Vorsorgeinformation

Dr. Reinhold Thiede, Leiter des Geschäftsbereichs „Forschung und Entwicklung“ der Deutschen Rentenversicherung Bund, Berlin



10:30 Uhr

Kaffeepause



11:00 Uhr

Aktuelle Trends in der betrieblichen Altersversorgung und ausgewählte arbeitsrechtliche Fragen - Konsequenzen für die betriebliche Praxis

Aktuelle europarechtliche Entwicklungen, u. a. Grünbuch - Weißbuch - Unisex-Tarife, neue Leitlinie der Europäischen Kommission - Rechtsprechung des EuGH etc.
Risikoorientierter PSV-Beitrag - Stand der Diskussion
Neueste betriebsrentenrechtliche Rechtsprechung, u. a. Anhebung der gesetzlichen Regelaltersgrenze, Umstellung laufender Rentenleistungen auf Kapitalleistung, Altersdiskriminierung bei der Berechnung gesetzlich unverfallbarer Anwartschaft oder insolvenzgeschützte Betriebsrentenanwartschaft, Anrechnung eigenen Arbeitseinkommens auf die Hinterbliebenenrente, Anspruch auf Neuberechnung einer Betriebsrentenanwartschaft, Betriebsrentenanpassung, Verbraucherpreisindex, Prozess- und Verzugszinsen, Darstellung der wirtschaftlichen Lage, 1%–Anpassung für Altzusagen, privat fortgeführte Direktversicherung etc.

Termine und Orte
VeranstaltungsortDatumUhrzeitPreis
BerlinAuf AnfrageAuf Anfrage€ 890,00 Link zum Kursanbieter Informationen anfordern
Preis
€ 890,00

zzgl. Mwst.

Allgemein

Kategorie:

Veranstaltungsart:

Zielgruppe:

Voraussetzungen

Veranstalter

(0 Bewertungen)

Deutsches Institut für Betriebswirtschaft (dib)

Schlagworte

Altersvorsorge,Alterssicherung,Altersversorgung,Vorsorge,Rente,Rentenversicherung,rentensicherung,Towers Watson