ASW-Supervisor

DPTW - Deutsches Institut für Psychophysikalische und Transkulturelle Wissenschaften
Kurzbeschreibung

Hören, Sehen, Riechen, Schmecken, Tasten - mit diesen fünf Sinnen bewegen wir uns wie selbstverständlich durchs Leben. Gibt es auch einen sechsten Sinn, der über das Fassbare hinaus geht und sich in Intuitionen, Inspiration und Vision offenbart? Gängige Sozialisation lässt es oftmals nicht zu, den sechsten Sinn als angeborene Fähigkeit zu akzeptieren und zu schulen. Dies war nicht immer so - die Theorie der außersinnlichen Wahrnehmung blickt auf eine lange Tradition zurück, von den antiken Orakeln über die Prophezeiungen des Nostradamus bis hin zu Immanuel Kant, der sich mit den Voraussagen Emanuel von Swedenborgs befasste. Viele angesehene Persönlichkeiten unserer modernen Kultur hatten ein Faible für ASW, Winston Churchill, Thomas Mann oder Wassily Kandinsky sind nur einige Berühmtheiten, die den sechsten Sinn als möglich erachteten. Ein beliebtes Einsatzfeld eines ASW-Supervisors ist die Energietherapie; diese auf Entspannungsverfahren und Feldtheorie basierende Therapieform vermittelt den Klienten einen kontrollierbaren Zugang zum erweiterten Bewusstsein. Der Energietherapeut erkennt im Rahmen seiner Ausbildung die energetischen Strukturen der Menschen, mit denen er arbeitet. Er kann seine Klienten dazu anleiten, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und innere Potentiale zu aktivieren.

Inhalte

Die Ausbildung eröffnet einen theoretischen und praktischen Zugang zur persönlichen Sensibilität und den inneren Dimensionen. Thema der Ausbildung ist die Erweiterung von Bewusstsein und Wahrnehmung und die Aufhebung der künstlichen Trennung zwischen Bewusstsein und Umwelt. Die Teilnehmenden lernen, eigene und fremde Energiefelder zu erspüren, in denen wir uns bewegen und die für eine sensible Wahrnehmung von Selbst und Welt zuständig sind. Diese Felder berühren Denken und Fühlen. Aufgrund dieser Annahme wird es möglich, die Techniken der ASW wie Hellfühlen, Hellhören oder Hellsehen zu aktivieren. Die Teilnehmenden lernen, sich zu entspannen, ihre Konzentration auf Rezeptivität zu fokussieren und so zusätzliche Wahrnehmungskanäle zu öffnen.
Ein ASW-Supervisor beherrscht Theorie und Praxis transkultureller und psychologischer Verfahren, um beratende Einschätzungen hinsichtlich der persönlichen Entwicklung von Menschen geben zu können. Ein entsprechender Theorieteil informiert über alle wichtigen Gesundheits-, Verwaltungs- und Rechtsgrundlagen einer selbständigen Heil- und Beratungstätigkeit.

Termine und Orte
VeranstaltungsortDatumUhrzeitPreis
BerlinAuf AnfrageAuf AnfragePreis auf Anfrage Link zum Kursanbieter Informationen anfordern
Preis
Auf Anfrage

Allgemein

Kategorie:

Veranstaltungsart:

Zielgruppe:

Voraussetzungen

Mindestalter 21 Jahre

Veranstalter

(0 Bewertungen)

DPTW - Deutsches Institut für Psychophysikalische und Transkulturelle Wissenschaften

Schlagworte

Außersinnliche Wahrnehmungen, Hellsehen ASW Ausbildung ASW Pänomene