Fachreferent/in für Arbeitsrecht (FH)

Campus Akademie GmbH
Kurzbeschreibung

Die Weiterbildung zur Fachreferentin/ zum Fachreferenten für Arbeitsrecht FH (Hochschulzertifikat) ist ein hervorragender Einstieg in das Zivil- und Arbeitsrecht und ermöglicht die Vertiefung bereits vorhandener Kenntnisse. Unser Fernlehrgang/Webinar ist besonders geeignet für Personalreferenten, Personalsachbearbeiter, Mitglieder betriebsverfassungsrechtlicher Organe wie etwa dem Betriebsrat und Arbeitgeberverbänden. Die Weiterbildung ermöglicht es den Teilnehmern materiell-rechtliche Problemstellungen aus dem Arbeitsrecht zu bearbeiten, zu entscheiden und in juristisch korrekter Form als Gutachten, Votum oder im Stil eines Urteils zu präsentieren. Nach bestandener Prüfung erhalten Sie ein Hochschulzertifikat. An der mündlichen Prüfung nehmen Professoren der kooperierenden Hochschule sowie Professoren oder Dozenten der Campus Akademie teil. Das »FH« hinter dem Zertifikatstitel steht für Fachhochschul-Weiterbildung und belegt, dass die Weiterbildung durch bzw. in Kooperation mit einer Fachhochschule oder Hochschule konzipiert und von ihr ausgestellt wurde.

Inhalte

Alles Wichtige zur Weiterbildung als Webinar (E-Learning), welches einem Fernlehrgang ähnelt:

Zielgruppe
Zur Zielgruppen gehören selbständige Unternehmer, Geschäftsführer sowie Assistenten der Geschäftsführung, soweit sie mit Personalentscheidungen bzw. Personalfragen befasst sind, Führungskräfte, Leiter von Personalabteilungen und Personalsachbearbeiter, Mitglieder von Sprecherausschüssen, sonstige Vertreter von Arbeitnehmervereinigungen oder Arbeitgebern, darüber hinaus aber auch Arbeitsvermittler bei Behörden und privaten Unternehmen, nichtanwaltliche Mitarbeiter in arbeitsrechtlich ausgerichteten Anwaltskanzleien sowie sonstige Interessierte, soweit sie aufgrund ihrer beruflichen Tätigkeit auf die Kenntnis von Rechtsnormen und deren Anwendung sowie auf die Aufnahme und Aufbereitung von Sachverhalten unter juristischen Gesichtspunkten in arbeitsrechtlich relevanten Rechtsgebieten angewiesen sind. Zur Zielgruppe gehören auch diejenige, die auf die ständige Zusammenarbeit mit Volljuristen angewiesen sind. Diese Personen müssen in der Lage sein, einem Volljuristen entweder präzise Aufträge erteilen oder ihm qualifiziert zuarbeiten zu können. Dabei ist das Erlernen des juristischen Fachvokabulars von besonderer Bedeutung.
Lernziel
Der Lehrgang ist ein auf die Dauer von 6 Monaten ausgelegter, berufsbegleitender Webinar-Lehrgang (Fernlehrgang) zur Erlangung eines guten juristischen Basiswissens im allgemeinen Zivilrecht und darauf aufbauend im Arbeitsrecht, das den Teilnehmer dazu befähigt

• einfache Rechtsprobleme selbst zu lösen,
• bei komplexen Fällen eine richtige Einordnung vornehmen zu können,
• das Fachvokabular eines Volljuristen in arbeitsrechtlichen Materien zu verstehen
• und somit einem Volljuristen qualifiziert zuarbeiten zu können.

Der Absolvent dieser Weiterbildung ist in der Lage, einen Sachverhalt unter juristischen Gesichtspunkten aufzunehmen und aufzubereiten. Darüber hinaus kann er Sachverhalte unter Vorschriften und deren Tatbestandsmerkmale subsumieren. Er kennt die Grundzüge des allgemeinen Zivilrechts sowie des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts.
Zugangsvoraussetzungen
Zulassungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Studium (Bachelor, Master, Diplom, Magister) oder eine abgeschlossene Berufsausbildung in einem anerkannten, für den Lehrgang förderlichen Beruf sowie eine mindestens zweijährige, für den Lehrgang förderliche Berufspraxis.

Mailen Sie gern Ihren Lebenslauf an info@campus-akademie-gmbh.de und innerhalb weniger Stunden wird überprüft, ob Sie die Voraussetzungen erfüllen.
Inhalte

Allgemeines Zivilrecht:
Allgemeiner Teil des bürgerlichen Rechts (insbesondere Willenserklärung, Vertragsrecht, Rechtsgeschäftslehre, Anfechtung, Stellvertretung, Verjährung); Schuldrecht (Schuldverhältnis, Entstehung, Erlöschen, u. a. Kauf-, Werk-, Dienstvertrag, allgemeine Geschäftsbedingungen, Bereicherungsrecht, Deliktsrecht), Sachenrecht im Überblick (Besitz, Eigentum, Übertragung, Grundstücke).

Methodenlehre:
Juristische Arbeitsmaterialien, Recherche, Rechtsanwendungstechnik, Sachverhaltsanalyse, Subsumtion, Gutachtentechnik, Darstellungsformen (Gutachtenstil, Urteilsstil, Votum).

Individualarbeitsrecht:
Einführung (Arbeitnehmer, Arbeitgeber, Arbeitsverhältnis, Arbeitsvertrag, Rechtsquellen, Gestaltungsfaktoren und deren Rangordnung); Arbeitsverhältnisrecht (Arbeitsvertrag: Stellenausschreibung, Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz, Zulässigkeit von Fragen im Vorstellungsgespräch, Aufklärungspflichten; Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis: Arbeitspflicht, Lohnzahlung, Nebenpflichten, Urlaubsrecht; Leistungsstörungen: Nicht- oder Schlechtleistung der Arbeit, Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall, Annahmeverzug, Betriebs- und Wirtschaftsstörungen, Haftung im Arbeitsrecht); Beendigung des Arbeitsverhältnisses (Kündigung: ordentliche K., außerordentliche K., Verdachtskündigung,

Termine und Orte
VeranstaltungsortDatumUhrzeitPreis
Auf AnfrageAuf Anfrage€ 2790,00 Link zum Kursanbieter Informationen anfordern
Preis
€ 2790,00

zzgl. Mwst.

Allgemein

Kategorie:

Veranstaltungsart:

Zielgruppe:

Voraussetzungen

Veranstalter

(0 Bewertungen)

Campus Akademie GmbH

Schlagworte

Weiterbildung, Fortbildung, Seminare, Personalmanagement, Personalwesen, Arbeitssicherheit, Arbeitsrecht, Gesundheitsmanagement, Kommunikation