Linux - SYAP - Linux Systemanpassungen

PC-COLLEGE Training GmbH
Kurzbeschreibung

Angesprochener Teilnehmerkreis: Erfahrene Linux- und Netzadministratoren, LPIC-2-Kandidaten. Dieser Kurs führt in die Konfiguration des Linux-Kernels ein und erklärt, wie man den Startvorgang eines Linux-Systems an besondere Bedürfnisse adaptieren kann. Ferner erklärt er das Übersetzen von Programmen aus dem Quellcode und das Erstellen von fertigen Softwarepaketen mit Debian-Werkzeugen und RPM. Der Kurs bereitet weiterhin auf die Prüfung LPI201 für die Zertifizierung Level LPIC-2 vor.

Inhalte

Der Linux-Kernel: Betrieb Der Linux-Kernel: Anpassen und Übersetzen initrd und initramfs Kernelmodule und udev System-Startkonfiguration Softwareverwaltung Softwarepakete mit rpm Softwarepakete mit Debian-Werkzeugen Leistungsmessung, Identifizieren und Beheben von Engpässen

Termine und Orte
VeranstaltungsortDatumUhrzeitPreis
Auf AnfrageAuf AnfrageAuf Anfrage€ 1330,00 Informationen anfordern
Preis
€ 1330,00

zzgl. Mwst.

Allgemein

Kategorie:

Veranstaltungsart:

Zielgruppe:

Voraussetzungen

Sehr gute Kenntnisse in der Linux-Systemadministration und Netzwerkadministration, (entsprechend den Kenntnissen, wie sie für die LPIC1-Zertifizierung benötigt werden), verbunden mit praktischer Erfahrung.

Veranstalter

(0 Bewertungen)

PC-COLLEGE Training GmbH

Schlagworte

Linux,Netzwerk,Administration,Suse,LPI,Zertifizierung