KVP – Wege zur Einführung

REFA GmbH Suisse
Kurzbeschreibung

Die fortschreitende Globalisierung veranlasst viele Unternehmen, ihre Fertigung – zunehmend aber auch die Entwicklung – in Schwellenländer zu verlagern. Welche Alternativen gibt es? Nur eine: die Produktivität signifikant verbessern und neue Wege bei der Prozessoptimierung beschreiten. Ein möglicher Weg ist die Implementierung des Kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) in einem Unternehmen.

Inhalte

Zielgruppe:
Fachkräfte und Kader aus Produktion, Logistik, Betriebsorganisation und Unternehmensplanung
sowie Betriebsratsmitglieder, die in ihrem Bereich KVP einführen bzw. unterstützen
wollen

Seminarziel:

Sie sind mit dem Basiswissen des KVP vertraut
Sie kennen die betrieblichen Einflussgrössen aus dem arbeitswirtschaftlichen Umfeld
Sie können KVP strukturiert in Ihrem Unternehmen einführen

Seminarinhalt:

Ziele und Inhalt/Gegenstand des KVP
Grundsätzliche Ausprägungen des KVP und Abgrenzung zur Gruppenarbeit
Voraussetzungen für eine erfolgreiche Implementierung des KVP
Praxisorientierte Implementierungs- und Unterstützungsmethode
Instrumente für die erfolgreiche Arbeit in den KVP-Teams
Einführungs- und Unterstützungsaufwand

Seminardauer:

2 Seminartage / 16 Seminarstunden (1. Tag ab 9:00 Uhr / 2. Tag bis 16:30 Uhr)


Ihr Seminarbegleiter:
Dipl.-Ing. oec. Klaus Jungnickel
Seine Meinung: „Mit KVP haben wir eine echte Chance, einheimische
Arbeitsplätze langfristig zu sichern!“

Termine und Orte
VeranstaltungsortDatumUhrzeitPreis
BaselAuf AnfrageAuf Anfrage€ 920,00 Link zum Kursanbieter Informationen anfordern
Preis
€ 920,00

zzgl. Mwst.

Allgemein

Kategorie:

Veranstaltungsart:

Zielgruppe:

Voraussetzungen

Veranstalter

(0 Bewertungen)

REFA GmbH Suisse

Schlagworte

Qualitätsmanagement, KVP, Produktion, REFA, Unternehmensplanung, Prozesse