Crashkurs IT-Vertrag

Haufe Akademie GmbH & Co. KG
Kurzbeschreibung

Das Seminar gibt einen umfassenden Überblick über die Regelung von IT-Projekten und IT-Verträgen. Gerade bei der Einbindung Dritter muss der Vertrag wasserdicht sein, aber auch den fluiden Entwicklungen von IT-Projekten entsprechen. Spielraum muss gegeben, aber auch geregelt sein. Daher kommt es auf die Vertragsgestaltung und auf das Leben mit dem Vertrag nach der Unterzeichnung an. Schlechtleistungen, Nachforderungen und überschrittene Budgets sind übliche Ärgernisse und Stolperfallen in IT-Projekten. Um das Ruder in der Hand zu halten, müssen Sie Ihre eigene Expertise stärken.

Inhalte

Basiswissen IT-Vertrag Grundlagen (BGB, HGB, UrhG etc.). Werkvertragsrecht für die Wasserfallmethode. Wann greift der Dienstvertrag? Was gilt bei der Arbeitnehmerüberlassung (Neuerung in 2017)? Outsourcing/Cloud Computing. IT-Lizenzen Welche immateriellen Rechte können geschützt werden? Was wird in einem Lizenzvertrag geregelt? Besonderheiten Softwarerecht (Sicherheitskopie, Vermietung etc.). Empfindliche Sanktionen durch Bußgelder oder Haftstrafen. Der Projektvertrag Aufbau eines Projektvertrags. Agil versus Wasserfallmethode. Vom „Ist“ zum „Soll“. Arbeitsergebnisse eines Projekts dokumentieren und rechtlich absichern. Werk- oder Dienstvertragscharakter? Hilfen bei der Abgrenzung. Überblick über wichtige Vertragsklauseln und Stolperfallen im Projektvertrag Festschreibung der Berater. Abnahmeklausel. Wann liegt eine Abnahme vor? Kann diese unter Vorbehalt erklärt werden? Nutzungsrechte. Mitwirkungsklauseln. Sonderfall Outsourcing und SaaS Ablauf eines Outsourcing-Projekts. Struktur eines SaaS. Besonderheiten bei Outsourcing-Leistungen. Vertragskonstruktionen. Rahmenverträge versus Leistungsscheine. Besonderheiten beim SaaS. Wichtige Klauseln. Exit-Szenarien. Schutz von Daten – zentraler Punkt der IT Fallstricke in Geheimhaltungserklärung (NDA). Auftragsdatenverarbeitung nach BDSG/DSGVO. Was darf im CRM-System stehen? Sicherheitsbestimmungen nach ISO/IEC 27018. Vermeiden und Umgang mit Nachforderungen Das Claim Management professionell aufsetzen. Forderungen aus unklaren Klauseln stellen. Abwehren von Forderungen aus laufenden Verträgen. Eskalationen Schiedsgericht vs. Ordentliche Gerichte. Haftung Fallstricke bei Haftungsklauseln. Welche Haftungsregelungen sind wirklich wichtig? Haftung für Dritte.

Termine und Orte
VeranstaltungsortDatumUhrzeitPreis
München31.01.2019 - 01.02.2019Auf Anfrage€ 1390,00 Link zum Kursanbieter Informationen anfordern
Preis
€ 1390,00

zzgl. Mwst.

Allgemein

Kategorie:

Veranstaltungsart:

Zielgruppe:

Voraussetzungen

Mitarbeiter aus dem IT-Einkauf und solche, die IT-Projekte managen müssen. Weiterhin Unternehmensjuristen, die diese Fälle intern beraten und abwickeln müssen.

Veranstalter

(0 Bewertungen)

Haufe Akademie GmbH & Co. KG

Schlagworte

IT-Vertrag, IT-Projektmanagement, IT-Einkauf, IT-Lizenzen, SAAS, IT-Outsourcing