Controlling

IFM Bildungspartner GmbH
Kurzbeschreibung

Das Modul Controlling vermittelt die kaufmännischen (Rechnungslegung nach HGB) und die betriebswirtschaftlichen Grundlagen der Unternehmenssteuerung, deren Kenntnis heute auch von kaufmännischen Mitarbeitern kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) erwartet werden.

Inhalte

Inhalt:
- Inventur, Inventar und Bilanz eines Unternehmens- Erfassung der Vermögenswerte eines Unternehmens und seiner Finanzstruktur (Eigenkapital und Schulden)
- körperliche Bestandsaufnahme zu bestimmten „Stichtagen (Inventur),
- die Darstellung des Ergebnisses im Inventar und die unterschiedlichen Inventurverfahren
- Bilanz - inhaltsgleiche Gegenüberstellung von Mittelherkunft und Mittelverwendung
- Vergleich von Inventar (Staffelform) und Bilanz (Kontenform)
- Zusammenhang von Bilanz und Doppelter Buchführung

- Das System der Doppelten Buchführung- Die Bilanz als Ergebnis der „Doppelten Buchführung
- Kontensystem und Kontenrahmen als Grundlage der „Doppelten Buchführung
- Begriffserklärung -Aktiva und Passiva als „Bestandskonten sowie Aufwendungen und Erträge als „Erfolgskonten

- Der Jahresabschluss- Buchen von Aktiva und von Passiva mit dem Abschluss in der BILANZ
- Buchen von Aufwendungen und Erträgen mit dem Abschluss in der Gewinn- und Verlustrechnung (GuV)
- Zusammenfassung von Bilanz und GuV zum Jahresabschluss

- Jahresabschlussanalyse und Bilanzkennziffern (Basel II)- Analysierung des Jahresabschlusses und Bewertung des Unternehmens (Zeitreihenanalyse)
- Bilanzkennziffern, seit 2007/2008 als sog. „Basel II - Kennziffern bekannt,
- ergänzende Kennziffern aus der GuV
- Entwicklung von Controlling-Steuerungsgrößen

- Die Bilanz als Gegenüberstellung von Finanzierung und Investitionen- Bilanz ist Ergebnis der doppelten Buchführung und Teil des Jahresabschlusses,
- Überblick über die „Rechtsformen von Unternehmen (Einzelkaufmann, OHG, KG, GmbH und AG), deren „Haftung und damit deren Möglichkeiten bei der Kreditaufnahme oder bei Beteiligungen.
- Überblick über Kreditarten und gesetzliche Kreditsicherheiten (Bürgschaften, Zession, Grundpfandrechte)
- aktuelle Sonderformen der Finanzierung wie Leasing und Factoring,
- Früherkennung notleidender Unternehmen sowie die gesetzlichen und tatsächlichen Möglichkeiten bei Sanierung, Liquidation, Vergleich und Insolvenz
- Praktikermethoden der Investitionsrechnung. Grundlagen der Finanzmathematik und dynamische Verfahren der Investitionsrechnung.

- Die Kosten- und Leistungsrechnung (KLR)- Begriffserklärung, Grundlagen, Aufgaben und Ziel der Kosten- und Leistungsrechnung,
- Klärung , was tatsächlich „betriebsnotwendige Aufwendungen bzw. „echte Kosten in der Herstellung eines Produktes bzw. einer Dienstleistung sind
- Ermittlung der „absoluten Preisuntergrenzen, der Stückzahlen, bei deren Einreichen oder Überschreiten ein Produkt oder eine Dienstleistung sich erstmals „rechnet
- Ermittlung der notwendigen Auslastungen der Kapazitäten, Mitarbeiter, Räume etc.
- Kostenartenrechnung
- Kostenstellenrechnung
- Kostenträgerrechnung

- Die Kostenrechnung auf Vollkostenbasis: Die Gewinnschwelle des Unternehmens (Break-Even-Point)- Fixe und variable Kosten einer Menge und einer Mengeneinheit ,
- Die Kostenfunktionen
- Gegenüberstellung von Kosten und Leistungen, Gewinnschwelle,
- Betriebsergebnis und Wirtschaftlichkeit,
- Kostensatz
- Flexible und starre Plankostenrechnung

- Die Kostenrechnung auf Teilkostenbasis:Deckungsbeiträge in der Kalkulation- Deckmuster der Deckungsbeitragsrechnung
- Anwendung der Deckungsbeitragsrechnung, als wesentliche Beiträge bei der Kalkulation von Zusatzaufträgen bzw. Sonderaufträgen

- Die Kalkulation kostendeckender Verkaufspreise in verschiedenen Betriebsmodellen- Vorwärts- und Rückwärtskalkulation in Industrie -, Handels- und Handwerksbetrieb,
- Verfahren der Mischkalkulation,
- „kundenorientierte und „konkurrenzorientierte Preisgestaltung als praktische Ergänzung der rein „kostenorientierten Kalkulationsgrundlagen
- Aktuelle Beispiele (Öffentlicher Verkehr, Ene

Termine und Orte
VeranstaltungsortDatumUhrzeitPreis
BerlinAuf AnfrageAuf AnfragePreis auf Anfrage Link zum Kursanbieter Informationen anfordern
PotsdamAuf AnfrageAuf AnfragePreis auf Anfrage Link zum Kursanbieter Informationen anfordern
Preis
Auf Anfrage

Allgemein

Kategorie:

Veranstaltungsart:

Zielgruppe:

Voraussetzungen

keine

Veranstalter

(0 Bewertungen)

IFM Bildungspartner GmbH

Schlagworte

Controlling